Kastanienbad

Wenn man 35 Stunden die Woche mit mindestens 23 anderen kleinen und großen Menschen zusammen sein muss, braucht der ein oder die andere einen Ort, an dem es ruhig ist. Wichtig ist dann auch, das nichts und niemand um einen herumwuselt und man die Außenwelt abschaltet, zu sich kommt. Klingt nach Wellnessurlaub? Die Kinder in unserer Kita brauchen andere Möglichkeiten, um sich alltagsintegriert herunterzufahren. Wir Erziehende sind da in der Pflicht, diese Möglichkeiten zu schaffen - in der Planung des Tages, der Woche und in der Struktur der vorbereiteten Umgebung. Da Aktion und Entspannung gleich wichtig für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung sind, achten wir sehr genau darauf im pädagogischen Alltag Phasen zu gestalten in denen wenig passiert: den Kindern genügt eine Drinnen- und eine Gartenspielzeit OHNE Turnen, Musikkreis, Gottesdienst und womöglich 3 Geburtstagsfeiern....23 andere Menschen auf engem Raum sind für die meisten Kinder aufregend genug.

Das Kastanien- und Eichelnbad in einem großen schwarzen Bottich steht in unserem Garten. Sehr gerne quetschen sich auch schon mal 2 Kinder miteinander hinein - Kinder, auf die Berührung und Enge eine beruhigende Wirkung haben. Manchmal ziehen sie sich noch eine Decke über ihre Köpfe und tauchen ganz ab in ihre kleine Entspannungswelt. Anderen reicht es ihre Sockfüße hineinzuhalten, in den Kastanien und Eicheln zu wühlen und die Füße zu vergraben. Jede:r hat eine andere Art und Weise, um zu sich zu kommen. Außer dem Kastanien- und Eichelnbad haben die Kinder die Möglichkeit sich in das Weidentipi zurückzuziehen. Hier ist das frisch gefallene Laub von uns zusammengefegt worden und bildet unter der ausgebreiteten Picknickdecke ein weiches Polster, wenn sich Kinder darauflegen und den Himmel oder die Bäume über dem Tipi oder die anderen Kinder im Garten beobachten.

Im Innenbereich unserer Kita ist im Flur eine Rückzugsmöglichkeit entstanden: unter einem zeltartigen Baldachin können es sich die Kinder auf den Matratzen und Kissen gemütlich machen. Uns war aufgefallen, dass es Kinder gibt, denen es in unserer Lese- und Kuschelecke anscheinend zu unruhig ist, um zu entspannen oder ein wenig zu dösen. Im Gespräch mit den Kindern bestätigte sich dies.

Unser Ziel ist es, dass durch die alltagsintegrierte Unterstützungsangebote und unsere Begleitung die Kinder ihr natürliches Bedürfnis nach Ruhe wahrnehmen, es artikulieren und ihm selbstbestimmt nachgehen können. 

Evangelische Kindertagesstätte Witterschlick
Witterschlicker Allee 4  
53347 Alfter   
mail:  kita.witterschlick@ekir.de
Tel.: 0228-642551

mobil: 0178-5895531

 

Unser Träger:
Evangelische Kirchengemeinde am Kottenforst

Termine

ab dem 08.12.2023
Gespräche mit den Eltern der Mittelkinder.
Sie bekommen eine E-Mail mit Terminen zum Auswählen.

27.-29.12.2023
Weihnachtsferien

02.01.2024
Erster Kitatag im neuen Jahr.

08.02.2024
Weiberfastnacht. Wir feiern Karneval!

17.03.2024
Frühjahrsgottesdienst

02.-05.04.2024
Osterferien

03.05.2024
Maifest

13.-17.05.2024
Waldwoche
Wir starten um 9.00h, um in den Wald zu gehen.

04. oder 05.07.2024
Abschlussfest der "Heulenden Wölfe"
Bitte teilen Sie uns mit, welcher Termin für Sie besser passt.

15.07.-02.08.2024
Sommerferien

05.08.2024
Erster Tag im neuen Kindergartenjahr.

21.07.bis 08.08.2025
Sommerferien

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.